Die Staublaus / Psocoptera

Die Staubläuse (Psocoptera) ernähren sich von Pilzgewebe (Schimmel), Sporen usw. Einige der Arten sind in der Lage, Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf aufzunehmen. Nicht selten findet man sie deshalb in Neubauten, bei dem das Mauerwerk noch ausfeuchtet. Man geht bei Staubläusen nicht mehr nur von Lästlingen aus, da Sie durch Ihre Hinterlassenschaften auch stark als Allergieauslöser im Verdacht stehen.

Quelle: TopTox OHG - Stefan Daniel, IHK-geprüfter Schädlingsbekämpfer, Technischer Leiter